Die Gesundheit in die eigene Hand nehmen

Die Gesundheit in die eigene Hand nehmen

Die Gesundheit in die eigene Hand nehmen – warum nur du selbst dein Heiler sein kannst und wie du das erreichst.

Ich war im Jahr 1995 das letzte Mal bei einem schulmedizinischen Arzt. Ich habe also fast die Hälfte meines Lebens “überlebt” und es geht mir gut damit. Im heutigen Beitrag möchte ich dir ein paar Gedankenanstöße geben und dir auch ein paar Schritte vorstellen, die mir geholfen haben.

Seit nunmehr 2 Jahren kennen wir Covid 19 und ich wurde noch nie positiv gestestet. Ich kenne auch keinen Menschen, der seine Gesundheit selbst verantwortet, der daran ernsthaft erkrankt ist. Ich kenne auch Menschen, die ernsthaft daran erkrankt sind. Das waren alles Anhänger der “Vollkaskomentalität”. Das sind in meinen Augen Menschen, die ohne Rücksicht auf Verluste leben, weil sie ja versichert sind und der Arzt es schon wieder richten wird. Wer so leben will, der muss auch mit den Leistungen des Arztes zufrieden sein. Es werden meist nur Symptome behandelt und nicht die Ursachen. Ich habe in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis mehrere Menschen, die das mit dem Leben bezahlt haben.

Es ist deine Entscheidung

Wir Menschen haben einen freien Willen und es kann sich jeder Mensch entscheiden, wie er leben möchte. Der Großteil gibt die Verantwortung ab und hat dann nicht selten irgendwann ein böses Erwachen. Das ist nicht nur bei der Gesundheit so. Auch im Berufsleben werden sie gelebt und das geht weiter zu Beziehungen und allen anderen Bereichen des Lebens.

Du kannst jederzeit die Entscheidung treffen, etwas zu ändern und deine Gesundheit in deine eigenen Hände zu nehmen!

Was bekommst du dafür? Dei volle Kontrolle über dich und deinen Körper. Du bist dann unabhängig und frei. Wer Verantwortung übernimmt, der muß auch wissen, was er tut.

Es beginnt mit deinem Glauben und deinen Glaubenssätzen

Kannst du glauben, dass du dein Heiler sein kannst? Kannst du glauben, dass Dinge möglich sind, die man “wissenschaftlich” nicht beweisen kann? Der Glaube, daran ist die Grundvoraussetzung. Wenn du nicht glauben kannst, dass es mehr gibt, als du derzeit weißt, dann kannst du hier aufhören zu lesen.

Wenn du glaubst, dass es möglich ist, aber du noch keinen Weg gefunden hast, dann lies weiter. Ich schildere dir meinen Weg, der natürlich nicht so aussehen muss, wie dein Weg. Aber er soll dir Anregungen geben.

Wie alles begann

Ich habe in 1990er Jahren 10 Jahre ein Gastronomielokal geführt und war danach gesundheitlich ziemlich erledigt. Nach diesen Jahren kam natürlich die Frage, wie kann ich etwas ändern. Dabei bin ich auf die Psychokinesiologie von Dr. Klinghardt gestossen. Das hat mein Weltbild dramatisch verändert. Ungefähr zur gleichen Zeit hatte ich auch meine ersten Erfahrunge mit der Silva Mind Methode. Die nächste Stufe war dann eine Ausbildung in schamanischer Psychokinesiologie.

In Verbindung mit giftfreier Körperpflege und Nahrungsergänzungen konnte ich meinen Körper wieder von den Lasten der Zeit in der Gastronomie entgiften und wurde wieder so fit, wie früher.

In dieser Zeit lernte ich auch verschiedene Klopftherapien u.a. auch die Mentalfeldtherapie nach Dr. Klinghardt.

Die nächste Stufe war meine Abnehm Blaupause. Ich konnte innerhalb von ein paar Wochen 10 Kilo abnehmen und habe darüber auch ein Buch geschrieben. Kurz darauf kam die Aromatherapie in mein Leben. Das war ein Quantensprung. Plötzlich hatte ich dei Möglichkeit auf verschiedenen Ebenen ganz einfach zu arbeiten. Egal, ob körperlich oder emotional, ätherische Öle sind immer ein Teil.

Danach fand die EFT Klopftherapie nach Nick Ortner zu mir und daraus ergab sich dann meine EAT Klopftherapie. Das ist eine Kombination aus Klopftechnik und Aromatherapie.

Mit diesen Methoden kann ich meine Glaubenssätze ändern und als Folge verändert sich mein Leben bzw. meine Gesundheit.

Praxisbeispiele

Da ich keine Beispiele von Klienten anführen möchte, nehme ich ein paar Erfahrung von mir selbst.

Grippe in 2 Tagen vorbei

Mein erster Weg der schnellen Grippebehandlung war eine Kombination aus hochdosiertem Vitamin C und Zink. Viele Mneschen, die den Versuch wagten, sind heute noch begeistert von dieser Kombination. Damit war die Grippe in 3 bis 4 Tagen vorbei. Mein Bruder war Schulmediziner und hatte mir immer erklärt: eine Grippe dauert 14 Tage oder 2 Wochen, egal was man tut.

Schneller geht es mit Hilfe der Aromatherapie. Sobald ich die ersten Anzeichen einer Grippe spüre, nehme ich Vitamin C und Zink und reibe zusätzlich meine Fußsohlen mit Oreganoöl ein. Damit sit die Grippe meist nach dem zweiten Tag vorbei. In den letzten zwei Jahren habe ich als Vorsorge immer eine höhere Dosis von Vitamin C genommen.

Heuschnupfen adé

Als nette Nebenwirkung meiner Abenhmekur ist auch mein Heuschnupfen verschwunden. Das war nicht beabsichtigt, aber hat mich natürlich gefreut. Zwei Jahre danach erfuhr ich beim Vortrag einer Regulationsdiagnostikerin, was der Grund dafür war.

Flugangst weg

Ängste sind ein großes Thema und behindern uns oft im Leben undvermindern auch die Lebensqualität. Ich bin erst mit über 30 Jahren das erste Mal geflogen, da ich extreme Flugangst hatte. Mit Hilfe der Klopftherapie konnte ich diese Angst loswerden. Heute steige ich in ein Fluzeug wie in ein U-Bahn. Dafür bin ich sehr dankbar, weil dadurch erst meine Reisen nach Südamerika ermöglicht wurden.

Ich könnte noch etliche Beispiele aufzählen und hätte auch noch einige Erfolgsberichte von Klienten. Mit diesen Beispielen wollte ich dir einfach zeigen, was mit einfachen Mitteln möglich ist.

Hilfe zur Selbsthilfe

Ich möchte Menschen Hilfe zur Selbsthilfe geben. Ich will keine Klienten oder Patienten, die Dauergäste bei mir sind. Das überlasse ich den Ärzten und anderen Berufen. Ich bin bei allen Vorträgen und Seminaren bemüht, den teilnehmenden Personen Idden und Anregungen zu geben, damit sie selbst die Verantwortung übernehmen können.

So lernst du z.B. bei meiner EAT Klopftechnik bei ein paar Onlineterminen die Grundzüge kennen, damit du weißt, wie du klopfen musst, welche ätherischen Öle für welches Thema geeignet sind und welche Sätze wann sinnvoll sind. Danach kannst du immer und überall ohne meine Hilfe arbeiten und deine Themen schnell verbessern oder sogar beseitigen.

Seminare – Die Gesundheit in die eigene Hand nehmen

Da jetzt wieder Seminare vor Ort stattfinden können, bin ich auch wieder dabei ein neues Seminar auszuarbeiten. Darin wird es genau um dieses Thema gehen: Die Gesundheit in die eigene Hand nehmen. Wenn du daran interssiert bist, dann melde dich zu meinem Newsletter an und du erfährst die Details, sobald die Termine feststehen.

Du bekommst zum Newsletter auch mein kostenloses E-Book zu den Mineralstoffen. Diese sind ein wesentlicher Bestandteil für ein gesundes Leben, werden aber in der Schulmedizin kaum bis gar nicht beachtet. Hier geht es zur Anmeldung: Urzeit Mineralien

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.